Bildwandlergestützte Infiltration an der Wirbelsäule

Infiltratiostherapie - klein

Bildwandlergestützte Infiltration an der Wirbelsäule

Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule und vor allem Schädigungen der Bandscheibe haben oft starke Schmerzen und Bewegungsbeeinträchtigungen zur Folge, die zu einer erheblichen Einschränkung des täglichen Lebens führen können. Manche Schmerzen waren bisher nur schwer zu behandeln – vor allem Schmerzen, die von einer Nervenwurzelreizung ausgehen.

Ein modernes Verfahren eröffnet neue Perspektiven in der Therapie von Rückenschmerzen. Unter bildwandlergestützter Kontrolle werden schmerzstillende und entzündungshemmende Medikamente direkt an den Ort des Schmerzgeschehens gespritzt.

Ziel ist, den Körper in die Lage zu versetzen, sich selbst zu kompensieren und mit dem schmerzauslösenden Problem umzugehen.